Tabellarische Zusammenfassung reformpädagogischer Modelle

Tabellarische Zusammenfassung reformpädagogischer Modelle

Tabellarische Zusammenfassung reformpädagogischer Modelle (Harald Eichelberger)

Helen Parkhurst

Célestin Freinet

Peter Petersen

Maria Montessori

Der Daltonplan ist kein pädagogisches

Die „Ecole Moderne Francaise“ ist ein

Der Jenaplan ist eine Ausgangsform,

Die Montessori-Pädagogik ist ein

System – „a way of life“

Modell für eine Schule

eine „Pädagogische Situation“

pädagogisches und didaktisches

 

 

 

 

Begriffe:

Begriffe:

Begriffe:

Begriffe:

selbstgesteuertes Lernen

individuelle Arbeiten

Bildungsgrundformen:

Vorbereitete Umgebung,

Lernaufgaben

Selbstbestimmung

Gespräch, Feier, Arbeit und Spiel

Entwicklungsmaterialien,

Laboratorien (Werkräume)

anregende Lernumgebung

Schulwohnstube

Polarisation der Aufmerksamkeit,

Selbständigkeit

 

 

Absorbierender Geist,

Freiheit

Aufhebung der Trennung von

Führung als pädagogischer Begriff

sensible Phasen

Verantwortung

Schule und Leben

 

 

Kooperation

 

Gruppen statt Klassen

Kindgemäßheit und

 

Individualisierung

 

Selbstbestimmung

 

 

 

 

Organisation:

Organisation:

Organisation:

Organisation:

altersheterogen

altersheterogen

altersheterogen

altersheterogen

 

 

 

 

Vorwiegende Unterrichtsform:

Vorwiegende Unterrichtsform:

Vorwiegende Unterrichtsform:

Vorwiegende Unterrichtsform:

Selbständige Arbeit mit Lernaufgaben,

selbstbestimmte,

Gruppenunterricht

Freiarbeit

Abschluss eines Vertrages

individuelle Arbeiten

Niveauunterricht

 

 

 

 

 

Lehrerbildung:

Lehrerbildung:

Lehrerbildung:

Lehrerbildung:

Kurse in Ausarbeitung

untereinander

Kurse – 2-jährig

Kurse – 2 jährig

 

 

 

 

 

Zusammenstellung:

Harald Eichelberger